Hormontherapie mit bioidentischen Hormonen

Hormone sind Botenstoffe des menschlichen Körpers, die für das gesamte Zusammenspiel all unserer Körperfunktionen verantwortlich sind (z.B. Stoffwechsel, Blutzucker, Wasserhaushalt, Fortpflanzung, Stimmung).

 

Anti-Aging-Forscher haben herausgefunden, dass Menschen, die sehr alt geworden und obendrein gesund geblieben sind, deutlich höhere Hormonwerte aufweisen, als Kranke und Menschen, die in frühem Alter gestorben sind. Hormone gelten als Jungbrunnen in der Anti-Aging Medizin und können viele Krankheiten lindern oder beseitigen, bzw. Krankheiten verhindern.

 

Das hormonelle Ungleichgewicht kann zu Krankheiten, wie z.B. Depression, Schlafstörung, Schilddrüsenerkrankungen, Migräne, chronischer Blasenentzündung, Schwindel, Panikattacken, Fibromyalgie, Gewichtszunahme, Gelenkschmerzen, sowie zu vielen anderen Beschwerden führen.

 

Hier kommt die Hormonersatztherapie sinnvoll zum Einsatz.


Hormone sind aber nicht gleich Hormone! Bei bioidentischen Hormonen handelt es sich um exakt baugleiche Substanzen wie sie tatsächlich im menschlichen Körper vorkommen. Dementsprechend haben sie auch die gleiche Wirkung. Die von der Industrie gefertigten Hormone, die von den Pharma Firmen vertrieben werden, sind jedoch chemisch verändert, können daher nur Teilwirkungen entfalten und auch Wirkungen zeigen, die nicht erwünscht und sinnvoll sind.


Die Behandlung in unserer Praxis erfolgt ausschließlich mit den bioidentischen Hormonen. Wie gehen wir dabei vor?


1. Zunächst erfolgt eine Anamnese, die Untersuchung, sowie eine Blutabnahme um die aktuellen Hormonwerte zu ermitteln.

2. Zeigen sich Mangelzustände, wird genau dieser Mangel (und nur dieser) ergänzt.


Wenn die aktuellen Symptome und der Blutspiegel einen Mangel belegen, dann werden Hormonkapseln über ein individuelles Rezept in einer speziell qualifizierten Apotheke hergestellt.
Als Inhaltsstoffe werden ausschließlich bioidentische Hormone, die aus der Yamswurzel hergestellt werden, verwendet.
Regelmäßige Kontrollen des Hormonspiegels sichern die erfolgreiche Therapie. Deshalb werden diese anfangs alle Monate, später alle 6 – 12 Monate durchgeführt.

 

Die Kosten werden als Selbstzahlerleistung auf Grundlage der GOÄ abgerechnet.

 

Mit welchen Kosten müssen Sie rechnen?
Einmalig: Erstberatung, Untersuchung, Labor, Rezept: ca.150 Euro
Hormonkapseln pro Monat: ca. 50 Euro

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.hormon-netzwerk.de